Nachhaltigkeit

SmartHome ist nicht nur eine Bereicherung im Alltag, sondern auch für unsere Umwelt. Mit technischen Anwendungen und Einrichtungen ist es möglich, einen wesentlichen Beitrag zum Umweltschutz leisten.

Durch die aufgeführten Maßnahmen ist eine Energieersparnis von 17 bis 35 % möglich.

Sparsamer Wasserverbrauch

Die Steuerung regelt automatisch die Bewässerung im Garten. Die Pflanzen werden im regelmäßigen Rhythmus mit der ausreichenden Menge Wasser versorgt. Damit sinkt Ihr Wasserverbrauch!

Clevere Beschattung

Durch Sonnenstand-Sensoren und Zeitschaltuhren kann die Beschattung geschickt eingesetzt werden. So fahren z. B. die Jalousien während der größten Mittagshitze im Sommer herunter. Damit bleibt der Wohnraum schön kühl, ganz ohne Unterstützung zusätzlicher Klimatisierungsgeräte. Im Winter sorgt die clevere Beschattung dafür, dass Sonnenstrahlen die Räume erwärmen und keine weitere Heizenergie benötigt wird.

Bedarfsgerechte Beleuchtung

Entscheiden Sie, in welchem Ausmaß Ihr Eigenheim strahlen soll oder überlassen Sie die Steuerung Ihrem Zuhause. Durch Präsens -und Helligkeitssensoren werden Personen & die aktuelle Helligkeit erfasst. Daraus ermittelt das System die notwendigen Beleuchtungsparameter. Dies sorgt für eine effiziente Energie- und Kostenersparnis.

Smarte Heizung

Die intelligent gesteuerte Heizung ist das Kernstück, um ein SmartHome nachhaltig zu gestalten! Legen Sie einfach für jeden Raum das notwendige Klima fest oder erstellen Sie Ihr ganz individuelles Nutzungsprofil. Integrierte Wetterstationen passen das Heizverhalten an die aktuelle & zukünftige Witterung an, während Fenstersensoren die Heizung automatisch herunterregulieren, wenn Sie lüften.
Kontakt
0174/9283902
mail@logihome.de